09. - 24. April 2016
EX-NEUE HEIMAT: 30+ JAHRE VIDEOKUNST IN MÜNCHEN
Ausstellung historischer Videoinstallationen der Münchner Künstlergruppe EX-NEUE HEIMAT aus Anfang der 80er Jahre

mit
FESTIVAL DER VIDEOKUNST
mit den Künstlern der Gruppe (Becker/Diller/Hinz (†)/Prokop/Seidensticker/Springer/Weidner) sowie Peider A. Defilla, Rudi Frings, Barbara Herold, Florian Huth, Mjco Zuber, Joerg Staeger, Markus Muench, Stefan Zeiler, Holger Dreissig, Susanne Schuette-Steinig, Hubert Kretschmer, Janna Jirkova, Felix Kraus, Bianca Kennedy, Annegret Bleisteiner, Aiko Okamoto, F&U, Bani Silva, CTJ Haeuser, Berengar und Jutta Laurer, Rumpeln, Daniel Door, Selector Hütte u.v.a.

halle50 Städtisches Atelierhaus am Domagkpark
Margarete Schütte-Lihotzky Str. 30

Ausstellungsbeteiligung

pressespiegel:

- in-münchen
-
sz-EXTRA
- sz_Höhepunkte-der-Woche

-
sz-Service
- Münchner Feuilleton

 

 
 
   
 
   
   
   
   
   
   
   
   
Fotos: Bernhard Springer
 
- Programmheft (pdf)  
- detailliertes Programm FESTIVAL DER VIDEOKUNST
 
- Videorundgang durch die Ausstellung von Peter Becker
 
- Neuigkeiten auf facebook  
- Programmheft (pdf)
 
- Programmheft (pdf)  
  zurück zu Ausstellungsverzeichnis